achtsam und bewusst durchs Leben

Achtsam und bewusst durchs Leben – in Kontakt mit sich selbst

Achtsamkeits-Wochenende

 

shutterstock_109346102_c

Unsere heutige Welt ist gekennzeichnet durch Komplexität, Informationsvielfalt und schnellen, bisweilen chaotischen Veränderungen. Im Versuch, mit der beschleunigten Taktung des Lebens und den erhöhten Anforderungen Schritt zu halten, verlieren wir allzu leicht den Kontakt zu uns selbst. Deshalb werden die Themen Achtsamkeit und bewusstes Leben für viele Menschen immer wichtiger.

Wer weiß nicht, was es heißt, zu viele Dinge zur gleichen Zeit zu erledigen? Die Folgen sind: Unkonzentriertheit, Vergesslichkeit, sich gehetzt fühlen, erschöpft sein, das Gedankenkarussell nicht abschalten können usw.

Achtsam und bewusst zu leben heißt…

  • den Augenblick genießen lernen
  • sich als ganz lebendig zu erfahren
  • sich selbst und die Welt bewusster wahrnehmen
  • den Augenblick genießen lernen
  • den Autopiloten abzuschalten
  • im Chaos des (Arbeits-)Alltags die eigene Mitte zu finden
  • im Stress klar und gelassen zu bleiben
  • die Kommunikation mit anderen positiv zu verändern
  • Gedanken und Gefühle besser lenken zu können
  • hinderliche Verhaltensmuster zu ändern
  • Schmerzen und Beschwerden zu reduzieren
  • Körper und Geist tief zu entspannen
  • Ruhiger, konzentrierter und zufriedener zu werden

Achtsamkeit und Bewusstheit sind gesteigerte Formen der Aufmerksamkeit, die wir auch für alltägliche Verrichtungen benötigen. Achtsam und bewusst zu sein bedeutet, voll und ganz bei dem zu sein, was wir gerade fühlen, empfinden und womit wir uns beschäftigen. Es bedeutet, mit uns selbst in Kontakt zu sein.

Unsere heutige, immer schneller und komplexer werdende Umwelt wirkt genau entgegengesetzt: sie verführt uns dazu, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun und in Gedanken zwei Schritte im Voraus zu leben. Wie oft machen wir uns Gedanken um die Zukunft oder hängen der Vergangenheit nach? Die Fähigkeit, sich für den gegenwärtigen Moment zu öffnen, geht dadurch mehr und mehr verloren. Dieser Zustand hinterlässt uns zunehmend gestresst, hektisch und in vielerlei Hinsicht unzufrieden. Langfristig kann er uns sogar krank machen. Die Übungen rund um die Themen Achtsamkeit und Bewusstseinsentwicklung wecken und stärken die heilenden und wissenden Aspekte, die jeder Mensch in sich trägt.

Nicht die Tatsachen in Beruf und Alltag an sich machen uns Schwierigkeiten, sondern unsere Bewertung dieser Tatsachen. Unsere persönliche Stress- und Lebensgeschichte sowie unsere inneren Einstellungen führen dazu, dass wir jede Situation auf eine bestimmte Art und Weise bewerten und durch unsere „eigene Brille“ anschauen. Daher erlebt jede*r die Stressreaktionen auch individuell verschieden. Mit Achtsamkeit und Bewusstheit können wir die Denk- und Verhaltensmuster genauer untersuchen, die Schwierigkeiten erzeugen.

Mit Achtsamkeit und Bewusstheit kannst du neue Gewohnheiten bilden, die helfen, mit herausfordernden Situationen umzugehen. Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und das Vertrauen in die Fähigkeit, schwierige Situationen bewältigen zu können, lässt Menschen deutlich unempfindlicher gegen Stress werden, und somit letztendlich zufriedener, glücklicher und gesünder.

Inhalte der Seminars:

  • Achtsamkeit kennenlernen: worum geht es?
  • eigenes Denken und Handeln auf Achtsamkeit prüfen
  • Wege erlernen, Achtsamkeit in den (Berufs-)Alltag zu integrieren
  • Akzeptanz und Gelassenheit entwickeln
  • unterstützender Umgang mit Gedanken und Gefühlen
  • Achtsamkeitsübungen
  • erfahren, was sich hinter der Lebenshaltung „Achtsamkeit“ verbirgt
  • bewusster leben und arbeiten/studieren – aus dem Schlaf des Automatismus und Unbewussten aufwachen
  • neue Sichtweisen auf Probleme gewinnen
  • Analyse der persönlichen Stress- und Belastungsfaktoren
  • Individuelle Reaktionen auf Belastung erkennen, Warnsignale wahrnehmen
  • erfahren, wie Sie innere Ruhe herstellen können, um auch durchatmen zu können, um so mit Stress besser umgehen zu können

* für die Achtsamkeitsübungen im Freien bitte eine wetterfeste Sitzunterlage mitbringen

Termin

16.-17.05.2020 jeweils von 09.00 – 17.00 Uhr

Seminarort

Sudetenstraße 13, 64572 Büttelborn

 

Deine Investition

250,- Euro


Bildnachweis: shutterstock_109346102_c

Kontaktieren Sie mich

Ursula H. Werling
Sudetenstraße 13
64572 Büttelborn

Telefon: + 49 (0) 6152 – 66 96 906

E-Mail: info@ursulawerling.de